Über uns

TÜV NORD - DIN EN ISO 9001

Fast 60 Jahre Erfahrung im Beschichten von Oberflächen.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1957 in Hiddingsel bei Dülmen/Westfalen kann die Firma Scholz nunmehr auf ein halbes Jahrhundert Firmengeschichte zurückzublicken. Angefangen hat alles in einer Kellerwerkstatt, in der Herr Gerhard Scholz seiner Arbeit auf eigene Faust nachging. 1979 übergab Gerhard Scholz seinen Betrieb an seinen ältesten Sohn Peter, der in den Jahren 1979-1980 eine Autolackiererei hinzubaute. So wuchs der "kleine" Betrieb stetig.

 

 

Mit den Jahren wurden die Industrielackierungen im Betrieb immer aufwendiger und anspruchsvoller. 1997 entschloß sich Peter Scholz, eine Pulverbeschichtungsanlage aufbauen zu lassen, um den neuen Anforderungen in der Oberflächentechnik gerecht zu werden. Diese Pulverbeschichtungsanlage hat eine Verarbeitungsgröße von 7,00 m Länge und 2,00 m Höhe. Im Jahr 2007 wurde die Kabinenkapazität erhöht: nun sind auch Abmaße von 8,00 Länge, 3,0 Meter Höhe und 2,50 Breite möglich.

 

In ihr werden Aluminium, Stahl, VA, verzinkter Stahl zu bunten Erzeugnissen mit verarbeiteten Oberflächen erster Güte. Bei 200°C bleibt nicht einmal der kleinste Pulverkorn hart, sondern verschmilzt zu einer hochstrapazierfähigen Oberfläche, die auch widrigsten Beanspruchungen stand hält. Die Pulverbeschichtungsanlage ist gegenüber der Nasslackierung zudem noch wesentlich günstiger. Lesen Sie hierzu die Rubrik "Leistungen".

 

Sie wünschen weitere Informationen, wie zum Beispiel unsere Preise und Konditionen? Kontaktieren Sie uns! Wir beantworten Ihnen Ihre Fragen gerne persönlich, per E-Mail, Fax oder am Telefon. Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

 

Wir würden uns freuen, von Ihnen zuhören.